Tapas / Pinchos

Pinchos oder Tapas?

Was ist der Unterschied? Pinchos sind aufwendiger zubereitet als die Tapas und anders als diese in der Regel keine kostenlose Beigabe zum Getränk, sondern muss zusätzlich bestellt werden. Ihr Ursprung liegt im Baskenland, Nordspanien. Das Wort Pincho stammt vom spanischen Wort „Spieß“ ab, denn häufig werden kleine Holzspieße verwendet.

Tapas sind kleine Häppchen und sind im gesamten Mittelmeerraum weit verbreitet. Sie werden üblicherweise zu Wein, Sherry, Port jedoch auch zu Bier gereicht. Der Vorteil dabei ist, man muss sich nicht für ein Essen entscheiden, sondern kann nach herzenslust mal den ganzen Abend kleine Leckereien probieren und bleibt dennoch nicht hungrig zurück.

Sie haben die Wahl zwischen unseren hauseigenen Kreationen, wie zum Beispiel unsere Süßkartoffel mit Korianderquark und Zitronensalsa, oder den klassischen Tapas wie den Albondigas oder Albaricoques o Dátiles con bacon mit einem Apfel Chili Mousse.

Spanisch? Nicht nur! Wir interpretieren und kombinieren die mediterrane Küche auf unsere Art, und setzen sie in erfrischenden und außergewöhnlichen Kreationen um. Jedoch verfolgen wir mit Freude die Grundidee, die hinter den Tapas steht. Einfach den ganzen Abend lecker Kleinigkeiten essen und sich in gemütlicher Runde verwöhnen zu lassen.

Tapas / Pinchos